Thailand

Das Ganzjahresreiseziel Thailand liegt in Südostasien und ist etwa 10.000 km von Deutschland entfernt.

Image

Die Größe des Landes

Thailand hat eine Fläche von etwa 515.000 qkm und grenzt im Nordwesten an Burma, im Osten an Kambodscha und Laos und im Süden an Malaysia. Im Westen Thailands liegen der Indische Ozean, im Osten das Südchinesische Meer.

Image

Agrarstaat

Thailand ist immer noch ein Agrarstaat, mittlerweile zählt es aber zu den führenden Industrienationen von Asien. Die wichtigsten Devisenbringer sind die Elektronik- und die Textilindustrie, der Reisexport und der Tourismus.

Geographisch kann man Thailand in folgende Regionen aufteilen:

Image

Der Norden

Der Norden ist geprägt durch Teile des Himalaja-Gebirge, die bis auf eine Höhe von 2590 m reichen. Fruchtbare Täler, riesige Urwälder und Dschungel mit rauschenden Flüssen und Wasserfällen kennzeichnen die Region, die zu den eindrucksvollsten des Landes gehört.

Die Städte Chiang Mai und Chiang Rai bieten viele historische Sehenswürdigkeiten, Museen und Märkte, auf denen Textilien und heimische Kunsthandwerke angeboten werden. Alte Tempel und Teakwälder, wo Elefanten zur Arbeit eingesetzt werden, zeugen von der einzigartigen Kultur.


Image

Im Nordosten

Im Nordosten in der kargen Hochebene Isan und in Zentralthailand am Maenam Chao Phraya Fluss wird hauptsächlich Reisanbau betrieben. Hier liegt auch Thailands Hauptstadt Bangkok, eine Metropole voller Kontraste: Tempel und Wolkenkratzer, Shoppingmeilen und Ruheoasen – alles in unmittelbarer Reichweite des Flusses Chao Phraya.

Die fruchtbare Ebene nördlich des Flusses ist das historische Zentrum, hier liegen die sehenswerten Ruinenstädte der Königreiche Sukhothai und Ayutthaya. Rund drei Autostunden von Bangkok entfernt, stellen der Khao Yai National Park mit einer erstaunlichen Pflanzen- und Tierwelt ein interessantes Reiseziel dar.


Thailands Ostküste

Thailands Ostküste ist bekannt durch die Buchten und Strände von Pattaya, Rayong und durch die Insel Koh Samet. Hier findet der Urlauber beste Möglichkeiten zum Tauchen, Schnorcheln, Segeln, Fischen und Surfen vor. Neben den beliebten Badeorten reizt die herrliche Landschaft mit Nationalparks, Wasserfällen, Tropfsteinhöhlen und unberührten Dschung

Image

Das Bergland im Westen bietet mit dem River Kwai und dem Pagoda Pass interessante Reiseziele.


Image

Im Süden erstreckt sich die Malaiische Halbinsel von Ranong an der Grenze zu Myanmar bis nach Malaysia. Sie erlangte ihren Wohlstand durch die Verarbeitung von Zinn und Kautschuk.


Image

Die Ferieninseln Phuket und Koh Samui sind hier die bedeutendsten und beliebtesten Urlaubsziele: Bizarre Felsformationen erheben sich in der Bucht von Phang Ngahier eindrucksvoll aus dem seichten Wasser.


Image

An Andamanensee liegen paradiesische Sandstrände und Tauchreviere mit den berühmten und schönen vorgelagerten Korallenriffen Thailands. Weitere beliebte Reiseziele sind die Eilande Koh Samui, Koh Tao und Koh Pha Ngan am Golf von Siam.


Image

Strandparadiese Thailand

  • Cha-Am und Hau-Hin
  • Pattaya und Jomtien
  • Phang Nga
  • Phuket
  • Ko Chang
  • Ko Samui
  • Ko Phi Phi
  • Krabi
  • Trang

Urlaub Thailand

Für den perfekten Urlaub mit Meer, Sonne und Strand ist Thailand das ideale Reiseziel. Türkisfarbenes, kristallklares Wasser, feinste Sandstrände und Sonne pur herrschen das ganze Jahr über. Wer Erholung sucht, gönnt sich Wellnes in Luxushotels oder in gemütlichen Ressorts auf Phuket oder Ko Samui.

Für Erlebnis- und Abenteuerurlaube eignen sich der Marinenationalpark Tarutao, die Buchten von Krabi samt den berühmten steilen Felsen oder die herrlichen Tauchgründe der Insel Ko Tao. Auf Vergnügen, Strandparties und eine internationale Clubsszene trifft man in Ko Pa-Ngan und Phuket.

Die Landeskultur Thailands erlebt man am besten in den Urlaubsregionen Rayong, Ko Samet und Cha-Amsind, die bei thailändischen wie bei ausländischen Gästen gleichermaßen beliebt sind. Familien sind in den Destinationen Hua Hin und Jomtien gut aufgehoben.